logo


FACEBOOK
04.08.2010
„Bayerischer Hof Dresden“ reinvestiert unverzüglich die Mehrwertsteuer Ersparnis!

Attraktiverer Preis bei gleichzeitig mehr Leistung!

Dresden. Mehrwertsteuer für Übernachtungen in der Hotellerie auf 7% gesenkt! +++ Großer Fehler der Politik? +++ Wird alles rückgängig gemacht? +++ Was tut die Hotellerie?
Mit diesen Schlagworten ist die Hotellerie tagtäglich konfrontiert. Das von der Familie Steinhauser geführte vier Sterne Hotel Bayerischer Hof Dresden (direkt beim Neustädter Bahnhof) nutzt die Einsparungen aus der Mehrwertsteuer durch unmittelbare Re-Investition in die Modernisierung des Hauses: Neben Parkplatzarbeiten, Malerarbeiten, Grundreinigungsaktivitäten, neuen Terrassenmöbeln sind in allen 50 Zimmern die Fernseher durch neue Flat-Screen Geräte ersetzt worden und eine digitale Fernsehanlage wurde installiert. Zusätzlich kamen auch die Gäste in den Genuss von günstigeren Preisen und profitieren somit doppelt: Von einem attraktiveren Preis bei gleichzeitig mehr Leistung und Exklusivität!
Karl Steinhauser, Inhaber und Geschäftsführer des Hotels: „Eine Investition von über 40.000 Euro ist nur aufgrund der Mehrwertsteuersenkung möglich geworden. Für unseren eigenen Betrieb ist diese Reduzierung überlebenswichtig, denn gerade die kleinen Hotels müssen immer mehr in die Ausstattung Ihres Hauses und in Vermarktungsaktivitäten stecken, um im harten Wettbewerb - vor allem bei dem Hotelboom in Dresden - bestehen zu können!“
Die Mehrwertsteuersenkung ist für diesen mittelständischen Betrieb nicht nur vorteilhaft, sondern absolut essentiell, um die Festanstellungen von über 18 Mitarbeitern zu sichern und auch preislich in Zukunft attraktiv zu bleiben. Regionale Firmen, Zulieferer und Kooperationspartner profitieren unmittelbar von den Investitionen des Hauses. Die 50 ersetzten Fernseher möchte das Hotel nun für einen wohltätigen Zweck zur Verfügung stellen und freut sich über Interessenten und sinnvolle Einsatzmöglichkeiten.
Weitere Maßnahmen und Investitionspläne sind schon im Gespräch, damit das familiengeführte Schmuckstück seine individuelle Note und gelebte Gastfreundschaft auch in Zukunft nicht nur erhalten, sondern weiter verbessern kann!

Für Rückfragen:
Hotel BAYERISCHER HOF DRESDEN
Antonstrasse 33-35
D-01097 Dresden
Dr. Carolin Steinhauser / Kathrin Wutzler
Tel.: +49 (0)351 / 82 93 70
Fax: +49 (0)351 / 80 14 860
E-Mail: info@bayerischer-hof-dresden.de
Internet: www.bayerischer-hof-dresden.de

« Zurück zum News-Archiv
zum DEHOGA-Shop zum DEHOGA-Sparbuch
Jobsterne

Bildungsmarkt Sachsen
dein-landkreis gaststar
www.energiekampagne-gastgewerbe.de

emagio mediendesign